Drei Antworten von Andy Ambühl

Unseren drei Co-Präsidenten haben wir drei Fragen gestellt. Die Antworten liefern wir euch als Serie. Hier kommt Teil 3:

Andy Ambühl, Ressortleiter Öffentlichkeit


1. Hat sich das 3er Präsidium bewährt?

Für mich ist es noch zu früh, um von einer Bewährung zu sprechen. Durch Corona ist vieles durcheinander geraten. Persönlich bin ich noch nicht so weit, um einen Rückblick zu tätigen. Auf jeden Fall ist die Verteilung der Aufgaben ein Vorteil, da ich mich nicht direkt mit Finanzen oder sportlichen Leistungen auseinandersetzen muss. Allerdings ist die Durchmischung der Kompetenzen noch etwas gewöhnungsbedürftig.

2. Was sind zurzeit die grössten Knackpunkte?

Mein Ressort muss nun den Winter nutzen, um den Betrieb des Kioskes zu festigen. Wir sind auch bestrebt, allen Teams gutes Material zur Verfügung zu stellen, was aufgrund der finanziellen Lage nicht immer einfach ist. Ressortübergreifend wird ein Knackpunkt sein, die werdenden Vakanzen des Leiter Herren und der Administration des Spielbetriebes zu ersetzen. Zudem sind Schiedsrichter auch Mangelware und wir tun im ganzen Verein gut daran, dass wir dort dringendst engagierte Leute finden damit nicht Mannschaften zurückgezogen werden müssen.

3. Du hast 1 Wunsch frei für den FC, welcher wäre das?

Aus meinem Ressort - mehr Parkplätze für Anlässe bei den Sportanlagen. Ressortübergreifend wär wohl ein Kunstrasenfeld sinnvoll um nicht so witterungsabhängig zu sein.





Veröffentlicht am: 22.12.2020 08:50:00


Top | Webmaster |  Impressum |  Login