Letztes Saisonspiel der Damen 2

Das letzte Spiel der Saison fand auf heimischem Rasen in Cazis statt. Das Motto der Damen war klar, sie wollten Spass am Fussball haben und das letzte Spiel mit einigen Teamkolleginnen, die den FCTC nach langer Treue verlassen werden, geniessen.

Von Beginn an gelang es den Damen nicht ins Spiel zu kommen. Es wollte nichts gelingen und es entstanden viele Eigenfehler. Die Gegnerinnen des FC Münsterlingen nutzen dies entschlossen aus. Bereits nach 10 Minuten lagen die Thusnerinnen 0:3 im Rückstand. Dieser schlechte Start wirkte sich leider auf die ganze 1. Halbzeit aus und es gelang den Damen nicht mehr, sich zu fangen. In die Pause ging es mit dem Spielstand 0:6.

Dank der Pausenansprache von Ruedi kamen die Damen in der zweiten Halbzeit viel besser ins Spiel und konnten den Ball in den eigenen Reihen laufen lassen. Auch die Zweikämpfe wurden nun gesucht und konsequent angenommen. Die Defensive der FC-Damen machte es den Gästen schwierig, sich Chancen zu erspielen. Es waren jetzt die Thusnerinnen, die sich durch Passkombinationen vors gegnerische Tor drängten - leider blieb der erhoffte Ehrentreffer aus. In der 62. Minute und kurz darauf in der 65. Minute waren es dann hingegen erneut die Frauen des FC Münsterlingen, die ihre Führung noch mehr ausbauen konnten. Das Spiel endete mit dem unerfreulichen Resultat von 0:8. Damit ist für die Damen 2 der Abstieg in die 4. Liga Realität und es gibt nichts mehr daran zu rütteln.

Trotz des Resultates liessen es sich die Damen nicht nehmen die drei abtretenden Spielerinnen, ehrenhaft zu verabschieden.

DANKE an alle die unser Damen 2 Team in dieser Saison auf und neben dem Platz unterstützt haben. Ein besonderer Dank geht an unseren Captain Bettina, welche sich sehr stark fürs ganze Team engagiert hat. Danke an die Spielerinnen und Torhüterinnen der ersten Mannschaft die immer wieder bei uns ausgeholfen haben. Auch unseren Trainern Ruedi und Jan möchten wir an dieser Stelle nochmals für ihren unermüdlichen Einsatz danken.

Jetzt heisst es für die Damen 2 trotz hoher Niederlage nach vorne schauen. Wir sehen uns hoffentlich im Herbst in der neuen Saison wieder.









Veröffentlicht am: 17.06.2019 19:13:00


Top | Webmaster/LeibWeb |  Impressum |  Login