Trainingslager 2018 der Damen 2

Aus Bella Italia erreicht uns der Bericht der Frauen 2


Das Lager der Damen 2 fand vom 22.-25. März in Italien statt. Nach gut vier Stunden Fahrt sind alle Spielerinnen heil in Coccaglio angekommen. Als erstes gab es einen feinen Zmittag, anschliessend wurde das Hotel erkundet. Es ist sehr modern und überzeugt mit einem schönen Aussenpool. Der Platz befindet sich direkt neben dem Hotel.

Um 16.00 Uhr fand das 1. Training statt. Unsere drei Trainer ergänzten sich super und teilten sich die einzelnen Trainingsteile auf. Was nie fehlte, war die Laufschulung und das Stabilisationstraining. Es wurden viele Standardsituationen geübt und Passübungen gemacht, um sich nach der langen Winterpause wieder an den Rasenplatz zu gewöhnen.

Auch eine neue Aufstellung wurde trainiert und die Spielerinnen übten, wie sie als Einheit das Spiel verlagern können. Nach dem super Nachtessen fand ein Theorieblock statt. Anschliessend folgte ein gemütliches Beisammensein.

Am Freitag folgten zwei Trainings im selben Stil. Dank dem schönen Wetter und den Temperaturen, welche ein wenig wärmer wurden, konnten unsere Spielerinnen ihre Pause am Pool verbringen und die italienische Sonne geniessen.
Am Freitagabend wurden Spiele gespielt und viel gelacht  Ebenfalls kamen versteckte musikalische Talente einzelner Spielerinnen zum Vorschein.

Das zweitletzte Training stand bereits am Samstag Morgen an. Alle merkten langsam, dass die Beine schwerer wurden. Dennoch gaben die Frauen alles und waren hoch motiviert. Am Samstag Nachmitttag, machte das ganze Team einen Ausflug nach Verona. Zurück im Hotel angekommen, folgte ein angenehmer und gemütlicher Abend.

Am Sonntag Morgen stand dann das letzte Training an. Man merkte die Müdigkeit in den Beinen jetzt noch mehr, aber alle gaben noch ein letztes Mal Vollgas. Zum Schluss gab es ein Spiel, in welchem Jung gegen Alt antrat. Nach einer spannenden Partie merkte man, dass die Jungen noch ein wenig mehr Power hatten und so gewann das Team Jung.

An dieser Stelle möchten wir unserem Trainer Ruedi herzlich für das tolle Lager danken. Auch bei Röbi und Köbi, möchten wir uns herzlich bedanken, dass sie uns begleitet haben.

Das ganze Team hatte eine super Zeit und wurde noch enger zusammengeschweisst.









Veröffentlicht am: 26.03.2018 19:47:00


Top | Webmaster/LeibWeb |  Impressum |  Login