Drei Antworten von Marius Spiller

Unseren drei Co-Präsidenten haben wir drei Fragen gestellt im Zusammenhang mit der neuen Führungsstruktur. Die Antworten liefern wir euch als Serie. Den Anfang macht:

Marius Spiller, Ressortleiter Marketing


1. Hat sich das 3er Präsidium bewährt? 

Bisher denke ich, dass wir drei Freude haben, das Präsidium gemeinsam zu stellen. Für mich ist die Zusammensetzung zusätzlich interessant. Jan, mein ehemaliger Trainer und Chef zu meiner Zeit im Spital Thusis. Andy, mein Trainerkollege bei den Junioren über 3 tolle Jahre. Dies war für mich auch ein grosses Argument, warum ich das Amt angenommen habe. Bisher macht die Arbeit trotz einiger zusätzlichen Herausforderungen, oder vielleicht gerade darum, Spass und ich denke dies wird sich so schnell nicht ändern.

2. Was sind zurzeit die grössten Knackpunkte?

Ich meine es gibt einen besonderen Knackpunk. Momentan fehlt der Fussball.  Wir können nicht gemeinsam an die Spiele und zusammen die Spiele geniessen. Ich denke aber, dass der Nachholbedarf bei allen gross sein wird und damit schnell wieder eine tolle Stimmung auf und neben den Platz herrschen wird.

3. Du hast 1 Wunsch frei für den FC, welcher wäre das?

Gemeinsam zurück auf und neben dem Platz zu sein bei schönem Wetter.

 



Veröffentlicht am: 20.12.2020 10:07:00


Top | Webmaster |  Impressum |  Login