Damen 2 - Null Punkte bei Eiseskälte

Trotz kalter Temperaturen und Regen waren die Frauen voller Motivation für das bevorstehende Auswärtsspiel in Triesen

In den ersten Minuten konnten die Thusnerinnen ihr gewohntes Spiel zeigen. Sie liessen den Ball schön in denn eigenen Reihen laufen. Doch nach kurzer Zeit wurden sie unsicher und die Zweikämpfe wurden nicht mehr konsequent angenommen. Es gelang den Frauen nicht mehr den Ball in den eigenen Reihen laufenzulassen. Meist ging der Ball schnell wieder verloren. 
Die ganze erste Halbzeit gehörte ganz klar den Gegnerinnen. Sie kamen zu vielen Torchancen. Doch der Ball, landete am Posten, an der Latte oder flog übers Tor und wenn das Tor getroffen wurde scheiterten sie an der Thusner Torhüterin. Diese zeigte sehr gute Paraden.  Erst in der 37. Minute erzielten die Gegnerinnen dann doch noch den Führungstreffer. Mit dem Spielstand 1:0 für die Damen des FC Triesen ging es in die Pause. 

Ruedi zeigte den Damen in der Pause auf, was nicht gut klappte in der ersten Halbzeit. Vor allem bestärkte er die Frauen weniger Nervosität am Ball zu zeigen und genauer Pässe zu spielen. Dies nahmen sich die Damen zu Herzen. 
In der zweiten Halbzeit zeigten sie eine bessere Leistung. In den ersten Minuten der spielten unsere Damen offensiever. Mit vereinten Kräften kamen sie dem gegnerischem Tor etwas näher. Doch der letzte Biss fehlte den Thusnerinnen um zu einer vielversprechenden Torchance zu kommen. Die Trieserinnen spielten die Bälle schön in die Tiefe und machten es der Thusner Viererkette nicht einfach. Gekonnt zog eine Gegnerin ab und bucksierte den Ball ins Tor. Neuer Spielstand 2:0 - die Thusnerinnen kämpften bis zum Schluss weiter und konnten sich noch einige Male durch schöne Passkombinationen in die Offensive spielen - scheiterten aber an der gegnerischen Verteidigung. So waren es die Gegnerinnen welche die Führung zum 3:0 ausbauen konnten. Ein grobes Foul an der Thusner Torhüterin brachte die Damen noch mehr aus der Ruhe. Spontan musste eine Feldspielerin einspringen. Diese zeigte eine gute Leistung, dennoch konnten die Gegnerinnen ihre Führung in der 89. Minute zum 4:0 erhöhen. 

Jetzt heisst es für die Damen 2 aus den Fehlern zu lernen und an den guten Aktionen der Partie anzuknüpfen! 

Das nächste Spiel findet am 12.Mai um 14.00 Uhr auf heimischem Boden in Cazis statt. 
Be there!







Veröffentlicht am: 12.05.2019 13:28:00


Top | Webmaster/LeibWeb |  Impressum |  Login