Herren 1: Unentschieden zum Rückrundenstart

Das Fanionteam des FC Thusis/Cazis ist mit einem Unentschieden gegen Chur 97 in die Rückrunde gestartet.

Das Drittligateam unter Cheftrainer Dominic Nauli knüpfte an die Leistung vom letzten Wochenende an. Das Team überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer tadellosen kämpferischen Leistung. Der FC Thusis/Cazis beherrschte das Geschehen bis zur Pause. Dem Gegner aus der Hauptstadt gestand man nur sehr wenige Torchancen zu. Leider konnte in der ersten Halbzeit keine der drei bis vier hochkarätigen Chancen genutzt werden.

Nach der Pause trumpfte Chur97 mit einer knapp viertelstündigen Druckphase auf, in welcher der FC T/C nur mit (teils sehr) viel Glück um einen Gegentreffer herumkam. Chur97 'nistete' sich vor dem Tor der Gastgeber ein und erspielte sich mehrere hochkarätige Chancen. Mitten in diesem Hoch der Churer erzielte der FC T/C nach einem Eckballrückpass an die Strafraumgrenze durch Sandro Caminada das 1:0. Nach diesem Dämpfer verteilten sich die Spielanteile wieder gleichmässiger. Chur97 profitierte bei einem Durcheinander im Strafraum von der Tatsache, dass die FCT/C-Defensive den den Ball nicht wegspedieren konnte, und erzielte den 1:1-Ausgleich. In der Folge kontrollierte das Heimteam das Spielgeschehen wieder deutlicher, und am Ende lag gar noch der Lucky Punch drin - allerdings annullierte der Unparteiische das vermeintliche FCTC-Siegestor zum 2:1 wegen eines Offsides.

Das nächste Heimspiel findet bereits am Samstag,  6. April 2019 um 17.00 Uhr in Cazis gegen Sargans statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.

MATCHTELEGRAMM:

Aufstellung: Kienast P.; Spörri, Kienast T., Rüedi, Caminada R.; Bass, Canonica, Neuhaus, Grischott; Spiller, Canonica F.

Ergänzungsspieler: Tillessen, Dololli, Sgier, Schweigl

Tore: 63.Caminada, 77.Chur 97

 





Veröffentlicht am: 03.04.2019 20:34:00


Top | Webmaster/LeibWeb |  Impressum |  Login