Frauen 1: Niederlage mit bitterem Beigeschmack

Die erste Frauenmannschaft des FC Thusis/Cazis musste sich am vergangenen Samstagabend auswärts gegen den FFC ZH Südost bei hitzigen Temperaturen klar geschlagen geben.

GESCHENKTE PUNKTE 
Nach der entschlossenen Teamleistung vom vergangenen Samstag gegen Lugano starteten die Bündnerinnen optimistisch in die Partie. Beide Teams versuchten von Beginn an, mit hohen Bällen und schnellen Kombinationen nach vorne zu spielen. So erspielten sich die Thusnerinnen ihre beste Torchance. Mit einem Flachpass wurde Melina Baumberger lanciert, welche die gesamte Zürcher Defensive stehen liess, dann aber aus spitzem Winkel vorbeizog – die im Sechszehner völlig freistehende Tamara Brenn wurde übersehen. Ebenfalls übersehen wurde etwas später eine Schwalbe im Bündner Strafraum – der FFC ZH Südost verwandelte den Penalty jedoch sicher zum 1:0 (22.). Dies sollte jedoch nicht das letzte Geschenk an die Frauen des FC ZH Südost gewesen sein. Es folgten zwei schön herausgespielte Tore, die man auch mit viel Kampfgeist nicht zu verhindern mochte (Spielstand 3:0, Spielminute 49). 
 
POTENZIAL NICHT GENUTZT 
In der 53.Spielminute gab Melina Baumberger ein Geschoss ab, welches die gegnerische Torhüterin jedoch abzulenken wusste. Den daraus resultierenden Eckball vermochten die Bündnerinnen nicht zu verwandeln – auch aus zwei weiteren erspielten Chancen gegen Schuss resultierte kein Tor. Ganz anders auf Seiten der Gegnerinnen – Micaela Winter traf gleich zweimal in zwei Minuten zum 4:0 und 5:0 (57.). Die Thusnerinnen hatten nun nichts mehr zu verlieren und warfen alles nach vorne – die Aussenverteidigerin Seraina Naef verwandelte zwanzig Minuten vor Schluss einen Abpraller direkt ins Lattenkreuz zum einzigen Tor für die Bündnerinnen (5:1). 
Am folgenden Sonntagnachmittag, 13.05.2018 um 16:00 Uhr empfangen die Bündnerinnen den Zweitplatzierten FFC Altstetten. Dann wird sich zeigen, ob das Potenzial der noch jungen Frauenmannschaft abgerufen werden kann. Die Bündnerinnen freuen sich auf zahlreiche Unterstützung auf dem Fussballplatz St. Martin in Cazis -  HOPP FC THUSIS/CAZIS
 
Neuer Stand des Tippspiels: TIPPSPIEL
 
Matchtelegramm:
FFC ZH Südost vs. FFC Thusis-Cazis
Sportplatz Witikon, Zürich, 06.05.2018
1 :0 Laila Morf (22.), 2 :0 Andrea Färber (29.), 3 :0 Ramona Trajkovska (49.), 4 :0 Micaela Winter (55.), 5 :0 Micaela Winter (57.), Seraina Naef (73.)
 
FC Thusis/Cazis : Ursina Cantieni, Melanie Schneller, Jvana Netzer, Katharina Rickli, Sarah Giezendanner, Janine Jehli ©, Annaleah Kressig, Larissa Petriella, Tamara Brenn, Melina Baumberger, Andrea Sanchez Murcia, Seraina Naef, Ella Kurzer, Marigona Raduni  mit Trainer Samuel Campo & Gianni Canonica



Larissa Petriella und Seraina Naef (von links) waren gegen die Zürcherinnen reichlich gefordert.




Veröffentlicht am: 07.05.2018 18:43:00


Top | Webmaster/LeibWeb |  Impressum |  Login