Grono 2003

Bericht der Lagerleitung

Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
Grono 2003
 
hier geht es zum Fotoalbum

Am Samstag, den 9. August um 08.00 Uhr trafen 70 Junioren und 7 Juniorinnen des FC Thusis/Cazis beim Bahnhof Thusis ein. Nach einer kurzen Begrüssung und der Anwesenheitskontrolle durch N. Karrer durften die beiden Cars bestiegen werden und die Reise in den sonnigen Süden begann.

In Grono angekommen, wurde die gesamte Crew vom Juniorenlager-Chef K. Dolf empfangen, der die gesamte Unterkunft, das Lagerprogramm und die Lagerordnung erklärte.

Nach dem Mittagessen ging es um 14.00 Uhr – 18.30 Uhr bereits mit dem Einführungsturnier los. So neigte sich der 1. Tag rasch dem Ende zu und um 22.00 Uhr ging es ins Bett resp. in den Schlafsack.

Am Sonntag konnte dank einer leichten Bewölkung programmgemäss am Vormittag sowie am Nachmittag trainiert werden.

Aber am Montag wurde es so heiss (Hitzerekord der Schweiz, Grono 41.5 Grad heiss, war am nächsten Tag in der Presse zu lesen), dass anstelle des Nachmittagtrainings Badibesuch in Roveredo angeordnet werden musste. Um 20.00 Uhr spielten die Junioren C gegen das Lagerteam einen Match, dass die Junioren C im Penaltyschiessen gegen das bis zum Ende auf 7 Spieler reduzierte Lagerteam für sich entscheiden konnten.

Am Dienstag stand für alle Juniorlnnen die Wanderung zum Lago di Cama auf dem Programm. Der Aufstieg ab Cama im schattigen Wald bis zum See dauerte knapp 3 Stunden, wobei über 1000 Höhenmeter zurückgelegt werden musste. Zum Dank für die Anstrengungen durfte man sich im kühlen Nass (ca. 18 Grad) abkühlen, bevor man sich wieder auf den Rückmarsch machte. Zur Belohnung für den anstrengenden Tag wurde am Abend Lotto gespielt.

 

Am Mittwoch folgte der letzte Hitzetag, an dem nur am Vormittag trainiert werden konnte, dafür wurde am Abend nach Sonnenuntergang ein Turnier durchgeführt.

Ab Donnerstagmittag zogen rasch erste Wolken auf und einen Moment fielen sogar ein paar Regentropfen vom Himmel. Während am Nachmittag die C-Junioren in die schöne Badi von Bellinzona durften, trugen die E- und D- Junioren ein weiteres kleines Turnier durch. Dafür war bei den C- Junioren am Abend Training angesagt und anschliessend fand noch das Revanchespiel der C- Junioren gegen das Leiterteam (verstärkt mit 2 Juniorinnen) statt, dass das Leiterteam klar mit 6:2 für sich entscheiden konnte.

 

Am Freitag, unserem letzten Lagertag, war früh am Morgen Tagwache, denn anschliessend ans Morgenessen war aufräumen und putzen angesagt. Und so ab 09.00 Uhr trafen immer mehr Eltern und Geschwistern ein (es haben sich über 100 Personen zusätzlich für diesen Besuchstag angemeldet), so dass bei angenehmen Temperaturen um 10.00 Uhr das Abschlussturnier gestartet werden konnte. Die nun über 200 anwesenden Personen wurden von unserem bewährten Küchenteam F. Tanno, M. Feltscher und B. Karrer mit einer köstlichen Grillade verpflegt. Nach dem Turnierende und der Abschlussrede von K. Dolf durften alle Juniorlnnen mit ihren Eltern die Heimreise ins Bündnerland antreten und selbst das Lagerteam durfte nach den letzten Aufräumarbeiten und der Übergabe der Unterkunft an die Gemeinde Grono nach 17.00 Uhr die Heimreise antreten.

 

An dieser Stelle dankt der FC Thusis/Cazis und das Lagerteam allen Beteiligten, Gönnern und der Gemeinde Grono für diese sehr schöne, intensive Woche im warmen Südbünden

 
 


Top | Webmaster/LeibWeb |  Impressum |  Login